Migros
Seite weiterempfehlen
Jaguar-Quiz
Jaguar im Baum
1.
Wo auf der Welt gibt es Jaguare?
Richtig! Sie leben nur in Mittel- und Südamerika. Die meisten Jaguare leben im Regenwald des Amazonas. Jaguare sind scheue Tiere. Man findet sie in dichten Wäldern und in Sumpfgebieten, die dicht bewachsen sind.
Leider falsch. Sie leben nur in Mittel- und Südamerika. Die meisten Jaguare leben im Regenwald des Amazonas. Jaguare sind scheue Tiere. Man findet sie in dichten Wäldern und in Sumpfgebieten, die dicht bewachsen sind.
Liegender Jaguar
2.
Mit welcher Raubkatze werden Jaguare oft verwechselt?
Richtig!
Leider falsch. Mit dem Leopard.
Jaguar
3.
Weshalb haben Jaguare schwarze Ringe auf ihrem Fell?
Richtig! Im dichten Wald sind die Jaguare dank ihrem Fellmuster perfekt getarnt. Der Körper der Jaguare ist mit schwarzen Ringen übersät. In der Mitte dieser Ringe hat es meistens einen schwarzen Punkt.
Falsch! Die schwarzen Ringe sind eine gute Tarnung. Der Körper der Jaguare ist mit schwarzen Ringen übersät. In der Mitte dieser Ringe hat es meistens einen schwarzen Punkt.
Jaguar nimmt ein Bad
4.
Jaguare...
Genau! Jaguare sind sehr gute Schwimmer. Sie jagen deshalb oft auch am Wasser. Hier erbeuten sie Fische, Schildkröten und kleine Kaimane.
Leider falsch. Jaguare sind sehr gute Schwimmer. Sie jagen deshalb oft auch am Wasser. Hier erbeuten sie Fische, Schildkröten und kleine Kaimane.
Jaguar im Profil
5.
Was machen Jaguare, wenn sie nicht das ganze Beutetier fressen mögen?
Richtig. Jaguare schleppen ihre Beute meist an einen geschützten Ort. Wenn sie nicht alles auffressen können, vergraben sie die Reste. Zu einem späteren Zeitpunkt kehren sie wieder an diesen Ort zurück.
Leider falsch. Jaguare schleppen ihre Beute meist an einen geschützten Ort. Wenn sie nicht alles auffressen können, vergraben sie die Reste. Zu einem späteren Zeitpunkt kehren sie wieder an diesen Ort zurück.
Jaguar versteckt sich im Gras
6.
Die wohl grösste Bedrohung für Jaguare...
Richtig! Am stärksten bedroht sind die Jaguare durch die Zerstörung und die Verkleinerung ihrer Lebensräume. Grosse Waldflächen werden abgeholzt, um neue Felder, Strassen und Siedlungen zu bauen. Die einzelnen Jaguarreviere werden voneinander getrennt, so dass sich die Jaguare während der Paarungszeit nicht mehr treffen. Dadurch gibt es immer weniger Jungtiere.
Leider falsch. Am stärksten bedroht sind die Jaguare durch die Zerstörung des Regenwaldes. Grosse Waldflächen werden abgeholzt, um neue Felder, Strassen und Siedlungen zu bauen. Die einzelnen Jaguarreviere werden voneinander getrennt, so dass sich die Jaguare während der Paarungszeit nicht mehr treffen. Dadurch gibt es immer weniger Jungtiere.