Eine Stunde für die Erde

Am 23. März 2024 um 20:30 Uhr ist Earth Hour. Millionen Menschen auf der ganzen Welt, tausende Städte und Unternehmen löschen das Licht – oder widmen unserer Erde eine Stunde. Gemeinsam setzen wir so ein Zeichen für Klimaschutz und einen lebendigen Planeten. Bist du auch dabei?

Nimm dir am 23. März bewusst eine Stunde Zeit für unsere Erde – mit Freund:innen, Familie oder mit deiner Schulklasse. Wir zählen alle Stunden. Trag hier zusammen mit deinen Eltern oder deiner Lehrperson ein, was ihr plant.

Ideen für dich, deine Familie und Freund:innen

  • Kocht gemeinsam vegetarisch oder vegan. Weiter unten erfährst du, warum das dem Klima hilft.
  • Trag mit deiner Familie oder deinen Freund:innen Spielsachen und Kleider zusammen, die kaputt sind. Flickt und repariert sie gemeinsam.
  • Organisiere eine Tauschaktion: Bitte Freund:innen und Familie, Kleider mitzubringen, die sie nicht mehr tragen und Spielzeug, das sie nicht mehr brauchen. Vielleicht haben andere Freude daran?
  • Macht gemeinsam eine Aufräumaktion in der Natur: Legt ein Gebiet fest, in dem ihr eine Stunde lang Abfall sammelt.

Ideen für dich und deine Schulklasse

  • Organisiere für deine Schulklasse einen vegetarischen oder veganen Znüni. Weiter unten erfährst du, warum das dem Klima hilft.
  • Organisiert mit eurer Klasse einen Flicktag, etwa im Textilen Gestalten. Tragt dazu Dinge zusammen, die kaputtgegangen sind und die ihr schon lange gern reparieren wollt.
  • Macht gemeinsam eine Aufräumaktion in der Natur. Legt ein Gebiet fest, in dem ihr eine Stunde lang Abfall sammelt.
  • Organisiert eine Tauschaktion: Alle Kinder bringen drei Dinge mit, die sie nicht mehr brauchen und gern tauschen möchten.
  • Überlegt euch gemeinsam ein Projekt für den Wettbewerb «Unser Klimaprojekt».