Tag 2

Spiele, Sport und Spurensuche stehen heute an. Die Suche nach dem mysteriösen Lagertier geht weiter. Bastle einen Spurentunnel und lass ihn über Nacht draussen, vielleicht tapst das Tier ja durch!

Heute Morgen wird gebastelt

Um am Nachmittag auf Spurensuche zu gehen, wollen wir heute Morgen einen Spurentunnel basteln. Den kannst du über Nacht draussen stehen lassen und mit ein wenig Glück findest du am nächsten Morgen Fussabdrücke von den nächtlichen Besuchern in deinem Garten. Und wer weiss, vielleicht findest du auch eine Spur von dem geheimnisvollen Tier.

Aus Karton, Papier und Klebeband kann man aber auch noch ganz andere Sachen basteln. Zum Beispiel eine Kugelbahn. Ob zu Hause oder draussen, mit Geräuscheffekten oder Loopings – ganz wie du möchtest.

Unten findest du die Anleitungen dazu.

Wer rastet, der rostet

Forscherinnen und Forscher müssen manchmal ganz lange still sitzen und beobachten, wenn sie eine neue Entdeckung machen möchten. Damit du auf der Suche nach unserem mysteriösen Forschungsobjekt nicht ganz steif wirst, haben wir ein kleines Fitnessprogramm zusammengestellt.

Im Lagerprogramm findest du Dehn- und Aufwärmübungen, und dann geht es auch schon los mit dem Forscher-Orientierungslauf.